Didaktik der Mathematik, RWTH Aachen

Lehr- und Forschungsgebiet Didaktik der Mathematik
(Lehrstuhl A für Mathematik)
Prof. Dr. Johanna Heitzer

Prof. Dr. Johanna Heitzer

Foto

Übersicht

Forschungsschwerpunkte
Ausbildung und Tätigkeiten
Auszeichnungen und Angebote
Sonstige Tätigkeiten und Mitgliedschaften
Veröffentlichungen (Auswahl)
Vorträge (Auswahl)
Betreute Promotionen
Projekte
Persönliche Daten

Büro

Raum 220
Hauptgebäude
Templergraben 55
52062 Aachen

Sprechstunde

werktags nach Vereinbarung

Kontakt

Mail: johanna.heitzer@matha.rwth-aachen.de
Telefon: +49 241 80-97072

Forschungsschwerpunkte

Ausbildung und Tätigkeiten

1989 Abitur
1989-1994 Studium an der RWTH Aachen: Mathematik und Physik Lehramt, Sekundarstufen II und I
1994-1996 Referendariat am Studienseminar Aachen
1997 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Didaktik der Mathematik der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster
1998-2007 Studienrätin für Mathematik und Physik am Gymnasium Korschenbroich
2007-2010 Wissenschaftliche Mitarbeit (Abordnung) und Promotion an der Fakultät für Mathematik, Informatik und Naturwissenschaften der RWTH Aachen
seit 2011 Universitätsprofessorin der RWTH Aachen für das Lehr- und Forschungsgebiet Didaktik der Mathematik

Einen ausführlichen Lebenslauf finden Sie hier.

Auszeichnungen und Angebote

Jun 1989 Sonderpreis der Sparkasse Bad Hersfeld-Rotenburg für das beste Mathematik-Abitur des Jahrgangs
Apr 2011 Berufung auf die W2-Professur "Mathematisch Naturwissenschaftliche Grundlagen" der Hochschule Heilbronn (abgelehnt)
Jun 2011 Borchers-Plakette für die mit Auszeichnung bestandenen Doktorprüfungen der RWTH Aachen
Okt 2012 Berufung auf die W3-Professur "Mathematik und ihre Didaktik" der PH Schwäbisch Gmünd (abgelehnt)
Feb 2013 DMV-Ehrung als Mathemacherin des Monats
Jan 2014 Brigitte-Gilles-Preis 2013 für das MINT-L4-Zentrum
Nov 2016 Listenplatz 2 im Berufungsverfahren auf die W3-Professur für Didaktik der Mathematik der Julius-Maximilians-Universität Würzburg

Sonstige Tätigkeiten und Mitgliedschaften

Veröffentlichungen (Auswahl)

Monographien:

Herausgeberschaften:

Initiierung und Organisation:

Lehrbücher (Mit-Autorin und Beraterin):

Artikel in Fachzeitschriften (Auswahl):

Beiträge zu Tagungsbänden (Auswahl):

Eine komplette Liste aller Veröffentlichungen finden Sie hier.

Vorträge (Auswahl)

Datum Vortrag Ort
23.03.2016 Was ist Mathematik? - Die Sicht von AbiturientInnen des Jahrgangs 2016 107. MNU-Bundeskongress in Leipzig
13.11.2015 Was ist Mathematik? - Ansichten von Aachener Abiturienten 2015 "5 vor 12" - die RWTH-Wissenschaftsnacht 2015
12.09.2015 Lochkarten für die Primfaktorzerlegung - Plädoyer für die enaktive Rettung einer kaum zu unterschätzenden Zahldarstellung 1. Mitteldeutscher MINT-Lehrerkongress in Leipzig
11.02.2015 Soll man "Parametergleichung" sagen? 49. GDM-Tagung 2015 in Basel
28.01.2015 Die Schönheit der Mathematik Studien-Beratungstage der RWTH Aachen
25.09.2014 Neuer Lehrplan - neuer Unterricht? Lehrerfortbildung des Mathematikzirkels der Bezirksregierung Arnsberg in Schwerte
13.09.2014 3D-Drucker: Chance für den Geometrieunterricht? Tagung des GDM-Arbeitskreises Geometrie in Saarbrücken
06.06.2014 Vom Lotfällen bis zum JPEG-Format Fachdidaktisches Kolloquium - Probleme des Mathematikunterrichts, Universität Wien
12.04.2014 Infinitesimalrechnung nach Lazare Carnot im heutigen Analysisunterricht? 105. MNU-Bundeskongress in Kassel
11.03.2014 Lochkarten zur Primfaktorzerlegung - Plädoyer für die enaktive Rettung einer kaum zu überschätzenden Zahldarstellung 48. GDM-Tagung 2014 in Koblenz
20.01.2014 Vom Lotfällen bis zum JPEG-Format Berliner Seminar Mathematik und ihre Didaktik der Humboldt-Universität, Technischen Universität und Freien Universität Berlin
25.06.2013 Vorstellung des Kompetenzzentrums MINT-L4@RWTH Auftaktveranstaltung des Kompetenzzentrums MINT-L4@RWTH
15.06.2013 Vom Lotfällen bis zum JPEG-Format Lehrerfortbildung des Bildungswerks NRW am Science-College Overbach
13.06.2013 Spiralen - ein Kapitel phänomenaler Mathematik Paderborner Kolloquium für den Mathematikunterricht
24.05.2013 Endlich: Wir behandeln Unendlich! KinderUni an der RWTH Aachen (mit Prof. Dr. S. Walcher)
25.04.2013 Vom Lotfällen bis zum JPEG-Format Kolloquium zur Didaktik der Mathematik am Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
24.04.2013 Studienrelevante Mathematikvorkenntnisse? Zwei Praxisbeispiele Expertentagung zur Problematik des Schul-Hochschul-Übergangs in Mathematik, Hausdorff Research Institute for Mathematics (HIM), Bonn
27.03.2013 Spiralen - ein Kapitel phänomenaler Mathematik 104. MNU-Bundeskongress in Hamburg
29.01.2013 Vom Lotfällen bis zum JPEG-Format Dresdner Kolloquium zur Mathematik und ihrer Didaktik
09.11.2012 Spiralen - ein Kapitel phänomenaler Mathematik "5 vor 12" - die RWTH-Wissenschaftsnacht 2012
28.09.2012 Prinzipien der Mathematikdidaktik - von der Schule in die Hochschule? 10. Workshop Mathematik in ingenieurwissenschaftlichen Studiengängen an der Hochschule Ruhr West
17.09.2012 (x+y)2=x2+y2 ?! - Ein Schauderfehler als Ausgangspunkt für strukturmathematische Entdeckungen Jahrestagung der Deutschen Mathematiker-Vereinigung (DMV) in Saarbrücken
03.04.2012 Raum und Rahmen für mehr Mathe - das Aachener Schul-Hochschul-Projekt MPAC 103. Bundeskongresses des Deutschen Vereins zur Förderung des mathematischen und naturwissenschaftlichen Unterrichts (MNU) in Freiburg
23.11.2011 Spiralen - ein attraktiver Unterrichtsgegenstand mit speziellem Bezug zu Basel 30. Basler Kolloquium für Mathematiklehrpersonen, Mathematisches Institut der Universität Basel
19.11.2011 Spiralen - ein Phänomen an der Schnittstelle von Kunst und Mathematik Herbsttagung der Mathematischen Gesellschaft in Hamburg in Zusammenarbeit mit dem Mathematisches Institut der Universität Hamburg
28.10.2010 Vom Lotfällen bis zum JPEG-Format - eine zentrale mathematische Idee und ihre Anwendungen Kolloquium über Mathematik, Informatik und Unterricht des Instituts für Didaktik der Mathematik der ETH Zürich
30.03.2010 Kürzeste Abstände in Geometrie und Signalverarbeitung - von der Tragweite einer zentralen mathematischen Idee 101. Bundeskongresses des Deutschen Vereins zur Förderung des mathematischen und naturwissenschaftlichen Unterrichts (MNU) in Bielefeld

Ein Archiv aller Vorträge finden Sie hier.

Begutachtete Promotionen

Person Titel der Dissertation Prüfungszeitpunkt
Tobias Hock Axiomatisches Denken und Arbeiten im Mathematikunterricht April 2018
Tanja Hamann (Uni Hildesheim) (als Zweitgutachterin) Die "Mengenlehre" im Anfangsunterricht - historische Darstellung einer gescheiterten Unterrichtsreform in der Bundesrepublik Deutschland September 2017
Ülgen Bayram (Uni Wien) (als Zweitgutachterin) Signal- und Bildverarbeitung im Kontext Höherer Schulen. Grundlegende Vorstellungen und Chancen aus der Sicht der Mathematikdidaktik Oktober 2016
Agnes Peters Interpolation als Kernidee inner- und außermathematischer Anwendungen - Mathematikdidaktische Analyse und Entwicklung von Unterrichtsmaterialien zum Kontext Computeranimation April 2016

Projekte

Laufende Projekte: Abgeschlossene Projekte:

Persönliche Daten

Geburt 1970 in Bad Harzburg, Geburtsname Rösler
Familie Verheiratet mit Dr. Michael Heitzer, zwei Söhne: Paul (2000) und Peter (2002)
Nichtwissenschaftliche Interessen siehe "Familie", Laufen, Singen, Reisen, Lesen